COACHING – KURZE GEDANKEN ZU OSTERN …

Hat Coaching eigentlich etwas mit Ostern zu tun? Nicht direkt, auch wenn es beim Thema Ostern ja um Tod und Auferstehung und damit letztlich vielleicht auch (im ganz weit übertragenen Sinne) um einen Neuanfang geht. Ich denke bei Ostern vor allem daran, dass das erste Quartal des Jahres schon wieder vorbei ist. Ich weiß nicht wie es Ihnen geht, aber für mich waren die ersten drei Monate diesen Jahres schon sehr arbeitsintensiv, herausfordernd aber auch zugleich sehr spannend. Wenn ich zurückblicke, bin ich immer wieder erstaunt, was in diesen drei Monaten alles schon passiert ist. Neben spannenden beruflichen Projekten und Erlebnissen mit der Familie habe ich auch mein Buchprojekt „Anti-Stress-Trainer für Selbstständige“ abgeschlossen – im Herbst wird das Buch im Verlag Springer Gabler erscheinen.

Das lange Osterwochendende und einige Tage Urlaub im Anschluß, bieten mir nun die perfekte Gelegenheit, schon einmal zurückzublicken und das vergangene aber auch geleistete in Ruhe zu reflektieren. Im Gegensatz zum Sommerurlaub habe ich bei Ostern zudem immer das Gefühl, das es in der Welt allgemein etwas langsamer und ruhiger zugeht, was ein richtiges Entspannen zumindest mir auch deutlich leichter macht. Neben den kommenden Tagen mit meiner Familie, habe ich mir am letzten Wochenende schon eine kleine Auszeit genommen. Ich habe zwei arbeitsreiche aber spannende Tage mit meinem Coach verbracht (ja auch Coaches haben einen Coach 😉 ) und einige Dinge und Themen für mich bearbeiten und klären können.

Ich wünsche auch Ihnen, das Sie in den kommenden Tagen ein wenig zur Ruhe kommen und die Gelegenheit haben, auf die ersten Wochen und Monate des Jahres 2017 zurückzublicken und sich bewusst zu machen oder bewusst zu werden, „was bisher geschah …“, was Sie in diesem Jahr schon gemeistert und geleistet haben. Ich bin mir sicher, Sie werden erstaunt sein, was dabei alles zu Tage treten wird, was in der Hektik des Alltags schon längst wieder untergegangen und vergessen war. Ebenso sicher bin ich mir, das Sie daraus eine Menge Kraft und Energie für die kommenden Aufgaben in den nächsten Monaten gewinnen können.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Euch schöne, erholsame aber auch gedanken- und erkenntnisreiche Ostern!